Erfolge in der Legislaturperiode 2008 – 2014

  • Bau- und Förderkonzept für junge Familien, Erschließung des Baugebietes „Wohnen am Sonnenhang“ – Bucherweg 4
  • Ansiedelung eines REWE Vollsortimentmarktes am Lohmühlweg
  • Neugestaltung der Spielplätze – Ringstrasse und Kaibachweg
  • Hochwasserschutzmaßnahmen, Sicherstellung unserer Infrastruktur und Fortführung der Kanalsanierung, Einführung eines Gewässerentwicklungskonzeptes
  • Klimaschutz: Photovoltaikanlagen auf Schule und Rathaus, Umstellung der Straßenbeleuchtung auf Hauptstrasse und Mühlbergstrasse auf energiesparende LED Beleuchtung
  • Umbau des Rathauses zum modernen barrierefreien Dienstleistungszentrum mit Bürgerservicebüro
  • Ausbau der neuen Medien: Neue Gemeindehomepage, gemeindlicher Facebookauftritt, Einführung des Onlineformularwesen oder aber auch einer Online Bücherübersicht in der Gemeindebücherei
  • Transparenz im Rathaus und in der Politik: Erlass einer Informationsfreiheitssatzung, Einführung des Bürgerinfoportals für Sitzungen des Gemeinderates und der Ausschüsse
  • Anschaffung eines Bürger-Kleinbusses für Vereine, Senioren- und Jugendausflüge
  • Dorfverschönerung im Bereich der Hauptstrasse / Querungshilfe und Kreisverkehr, Befestigung, Sicherung und Beleuchtung des Rad- und Fußweges Richtung Buchenring und Forchheimer Weg, sowie Ausbau des Verbindungsweges Dechsendorferstrasse Richtung Tennis-, Sportanlagen und Besenbinder Arena
  • Ausbau von Kinderkrippen- und Kindergartenplätzen
  • Ganztagesschule für den Grund- und Mittelschulbereich, Bau einer Schulmensa, Errichtung einer Lernwerkstatt und eines Forscherlabores in unserer Schule
  • Unterstützung und Ausbau von Röbalino unserem Kinderferienprogramm
  • Geschwindigkeitsreduzierung auf den Straßen: Einführung von Tempomessgeräten an den Ortseingängen
  • Kultur: Kunst im Rathaus, Organisation und Durchführung des Röttenbacher Weihnachtsmarktes

Ziele für die Legislaturperiode 2014 – 2020

  • Erstellung eines Konzeptes zur Optimierung und Entlastung der Park- und Verkehrssituation in Röttenbach
  • Verbesserung der Anfahrts- und Parksituation katholischer Kindergarten und Schule: Schaffung von Parkplätzen auf einem Grundstück an der Schulstrasse mit direktem Zugang zum Kindergarten und Bau von neuen Parkplätzen hinter dem Schulhaus mit barrierefreien Eingang zum Schulhaus, Nutzung des Pausenhofes bei Großveranstaltungen als Parkfläche
  • Erweiterung des Einzelhandelszentrums am Lohmühlweg (REWE) um einen Drogeriemarkt und einer Tankstelle
  • Aktiver Klimaschutz durch weiteren Umbau und Einsatz von energiesparenden LED Beleuchtungstechniken insbesondere bei den Straßenbeleuchtungen und verschiedene weitergehende energetische Optimierungsmaßnahmen
  • Ortsverschönerung, Naherholung und Lebensqualität: Umgestaltung und Sanierung des Rathausplatzes unter Beibehaltung der Barrierefreiheit und der Funktionalität, Fortführung und Anschluss der Fuß- und Radwegeverbindung vom Rathausplatz zur Ringstrasse Bereich Kirche, Umgestaltung der Grünfläche im Kreisverkehr
  • Fortführung des Radweges von Röhrach nach Dechsendorf
  • Bau von Parkplätzen für Wanderer und Freizeitsportler an verschiedenen Ortsausgängen, z.B. Ende Dechsendorfer Strasse
  • Fördermaßnahmen zum Erhalt unserer schönen Weiher- und Kulturlandschaft
  • Sanierung und attraktive Neugestaltung des Spielplatzes Mühlbergstrasse
  • Neue Medien und Internet: kostenfreies WLAN an öffentlichen Plätzen, Einführung von Leih E-Books in unserer Bücherei
  • Bezuschussung der Fahrtkosten für Kinder an weiterführenden Schulen, die nicht vom Landkreis getragen werden
  • Mehr Platz für Kinder in Schulbussen und Einsatz von qualitativ besseren Schulbussen
  • Wiedereinführung des Nightlinerbusses für unsere Jugend
  • Sicherstellung unserer Infrastruktur mit Erschließung des Brunnen 10 für die Frischwasserversorgung, Hochwasserschutz und kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Abwassersystems
  • Entwicklung einer nachhaltigen Bebauung: Harmonisierung der Bauleitplanung, Nachverdichtung und Attraktivitätssteigerung im Innenbereich und eine bedarfsorientierte Erweiterung im Neubaubereich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.